AOR2015 Tag 16 – Auf die Fähre

Ziel: Mersin
Unterwegs: 13,5 Stunden
Gefahrene Kilometer: 740
Durchfahrene Länder: Türkei
Wetter: Immer mehr Hitze
Verfahren: Nein
Panne: Nein
Tagesaufgabe: Die Autos auf die Fähre verfrachten
Sonderprüfung: /
Zitat des Tages: /
Kurzbericht:
Wie gesagt, so getan! Wir stehen früh auf.
Doch als wir aus den Zelten kriechen, entdecken wir sehr schnell, dass alle anderen Teams schon weg sind. Es stehen nur noch unser Lager und das zweier anderer Teams. Fix packen wir unsere Sachen zusammen und fahren los.
Nach unseren Berechnungen, müssten wir es auf jeden Fall zeitig an den Hafen von Mersin schaffen. Als wir die ersten Teams überholen, bestätigt sich unsere Berechnung. Es bleibt sogar noch genug Zeit für eine erfrischende Abkühlung im Meer und ein leckeres Eis hinterher.
Bis wir den Hafen erreichen, ist es 21:45 Uhr. Nach und nach werden alle Teams eingelassen und aufgestellt, doch die Fähre soll wohl erst um 5 Uhr morgens eintreffen. Also müssen wir uns die Nacht im Hafen irgendwie um die Ohren schlagen. Zuerst essen wir, denn das haben wir die Fahrt über mal weider vernachlässigt. Anschließend gehen wir für 3-4 Stunden in den Autos schlafen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen
Translate »